top of page
  • AutorenbildEric Kleiner

In 7 Schritten zur erfolgreichen S/4HANA Transformation 




Die Umstellung von SAP ERP ECC auf SAP S/4HANA ist ein umfangreicher Upgrade- und Migrationsprozess. Hier sind die allgemeinen Schritte, die Sie befolgen können:

  1. Planen und vorbereiten: Zunächst müssen Sie Ihre Unternehmensziele für die Migration zu SAP S/4HANA festlegen. Bewerten Sie Ihr aktuelles ERP-System, Ihre Daten und Prozesse, und ermitteln Sie, was in das neue System migriert werden muss. Entwickeln Sie einen detaillierten Projektplan mit Zeitplänen, Meilensteinen und den für die Migration erforderlichen Ressourcen.

  2. Wählen Sie den Migrationspfad: Es gibt zwei Migrationspfade zu SAP S/4HANA: Greenfield und Brownfield. Bei der Greenfield-Migration beginnen Sie mit einer Neuinstallation von SAP S/4HANA, während Sie bei der Brownfield-Migration Ihr bestehendes SAP ECC-System auf SAP S/4HANA umstellen. Wählen Sie den Migrationspfad, der zu Ihren Geschäftsanforderungen und Ressourcen passt.

  3. Führen Sie einen System Readiness Check durch: Vor der Migration sollten Sie einen System Readiness Check durchführen, um sicherzustellen, dass Ihr System die Anforderungen für die Migration erfüllt. Dazu gehören die Überprüfung der Hardware- und Softwareanforderungen, die Sicherstellung der Kompatibilität mit SAP S/4HANA und die Überprüfung der Datenqualität.

  4. Daten migrieren: Als Nächstes müssen Sie die Daten aus dem alten System in das neue System migrieren. Dies umfasst die Migration von Stammdaten, Transaktionsdaten und Anpassungen. Hierfür stehen Ihnen verschiedene Werkzeuge und Ansätze zur Verfügung, z. B. das SAP Migration Cockpit oder SAP Advanced Data Migration.

  5. Führen Sie Funktionstests durch: Nach der Datenmigration sollten Sie Funktionstests durchführen, um sicherzustellen, dass das neue System wie erwartet funktioniert. Testen Sie verschiedene Geschäftsszenarien, z. B. Auftragsabwicklung, Bestandsverwaltung und Finanzbuchhaltung, um sicherzustellen, dass das System wie vorgesehen funktioniert.

  6. Benutzer schulen: Sobald das System getestet und verifiziert ist, sollten Sie Ihre Benutzer auf dem neuen System schulen. Dazu gehören Schulungen zu den neuen Merkmalen und Funktionen sowie zur Durchführung der täglichen Aufgaben.

  7. In Betrieb gehen: Schließlich können Sie mit dem neuen System in Betrieb gehen. Sie sollten eine Umstellungsstrategie planen, die die Ausfallzeiten minimiert und einen reibungslosen Übergang zum neuen System gewährleistet. Nach dem Go-Live sollten Sie die Systemleistung überwachen und alle auftretenden Probleme beheben.


Insgesamt erfordert die Umstellung von SAP ERP ECC auf SAP S/4HANA eine sorgfältige Planung, Durchführung und Prüfung, um eine erfolgreiche Migration zu gewährleisten. Die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen SAP-Partner kann dazu beitragen, einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten und Unterbrechungen Ihrer Geschäftsabläufe zu minimieren.


コメント


bottom of page